Wie man den Wohnbereich beleuchtet

Das bestmögliche Beleuchten des Wohnbereiches ist sehr wichtig, aber wie soll man da vorgehen ohne Fehler zu machen? Das Wohnzimmer ist das wichtigste Zimmer einer Wohnung und muss aus diesem Grund mit großer Sorgfalt beleuchtet werden. Wie das Licht benutzt wird ist wichtig, da man in diesem Raum die meiste Zeit verbringt. Außerdem ist es der Raum in welchem man Besucher wie Verwandte und Freunde willkommen heißt.

Der Wohnbereich muss ein zu diesem Raum passendes Licht besitzen: zu viel Licht kann unangenehm wirken, zu wenig oder eine falsche Verteilung des Lichtes kann dagegen Sichtprobleme oder Beeinträchtigungen bzgl. des Komforts hervorrufen.

Die beste Lösung sind 2/3 Lichtpunkte in dem Raum, welche je nach Raumgröße und je nach dem, was man beleuchten möchte (Fernsehbereich, Lesebereich, Schreibtisch usw.) auch mehr sein können. Der erste Lichtpunkt muss im Zentrum des Raumes positioniert sein und ist für eine gute Sichtbarkeit des gesamten Zimmers nötig.  Dazu benutzt man eine Pendelleuchte oder eine Deckenleuchte im Zentrum des Zimmers.

Man kann diese aber auch mit zwei oder mehreren Wandleuchten, welche in Serie angebracht werden ersetzen. So erreicht man eine Gesamtbeleuchtung des Wohnbereiches, welche für verschiedene Gelegenheiten wichtig ist.

Um einen Raum mit unregelmäßiger Planimetrie zu beleuchten ist es empfehlenswert den Lichtpunkt so zu positionieren um auch den Schatten in den Ecken zu erreichen. In einem solchen Fall kann eine Wandleuchte das Problem schnell lösen. Der Ratschlag ist etwas zu wagen: der Wohnbereich ist das Herz einer Wohnung und benötigt Geräte die diesen Wert hervorheben.

Geben Sie sich nicht mit anonymen Produkten zufrieden, sondern wählen Sie ein Stück mit Bühnenpräsenz. Erinnern Sie sich, Sie können die besten Beleuchtungsmarken erwerben, oder auch ein Produkt mit ausgezeichneter Qualität des Made in Italy.

Wie man den Wohnbereich beleuchtet
(Um zu unserem Lampen- und Leuchten-Onlineshop zu gelangen klicken Sie hier!)

Haben Sie sich einmal für einen Lichtpunkt entschieden, geht es zur nächsten Entscheidung. Um den Komfort im Raum zu erhöhen, können Sie weitere Lampen  hinzufügen. Dadurch werden intimere Bereiche geschaffen, welche einladend wirken und zum Ausruhen anregen.

Dafür besonders geeignet sind Stehlampen. Deren indirektes Licht kann abends gut den Relax-Bereich beleuchten. Wir empfehlen Ihnen Modelle mit Dimmer bei denen Sie die Lichtintensität je nach Wunsch regulieren können.

Hierzu einige Ideen mit denen Sie Ihre Wohnung und die Art wie Sie leben ändern können. Die bequeme Idee: kaufen Sie sofort eine Stehlampe oder eine Tischleuchte mit Fernbedienung um die Beleuchtung Ihres Wohnzimmers bequem vom Sessel oder vom Sofa aus zu regulieren. Möchten Sie mehr? Mit einigen Modellen können Sie nicht nur die Lichtintensität, sondern auch die Farbe je nach Geschmack jeden Abend ändern.

Die Spar-Idee: wenn Sie viel Zeit in diesem Bereich verbringen und Strom- und Instandhaltungskosten sparen möchten, wählen Sie eine Led-Lampe. Diese garantiert eine lange Lebensdauer und ist sehr günstig im Verbrauch.

Die Trend-Idee: auf dem Markt gibt es viele neue Lampenmodelle mit großem Design und Charme, die eher einem Bild oder Kunstobjekt als einem Beleuchtungsobjekt ähneln. Nutzen Sie das Beste für Ihren Kauf indem Sie eine Lampe wählen die Teil Ihrer Grundeinrichtung wird.

Ihr neuer Einrichtungsgegenstand muss zum Rest Ihrer Möbel passen, um mit dem Stil und den Farben zu harmonieren. Somit schenken Sie sich eine angenehme Atmosphäre und beheben sowie das Beleuchtungs- als auch das Einrichtungsproblem. Beginnen Sie sofort und suchen Sie die besten Lösungen: Ihr Wohnbereich benötigt ein neues Licht.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
651 views
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Allgemein. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.